Sonntag, 23. Juli 2017

Rezension: Rock my Dreams - Jamie Shaw


 Hey ihr Lieben,
heute habe ich die Rezension zum letzten Teil der Mayhem-Serie für euch!
Anschließend an die Rezension gebe ich euch noch einen kurzen Gesamteindruck zur ganzen Reihe.
Viel Spaß!









Eckdaten:

Titel: Rock my Dreams (Mayhem-Serie Band 4)
Autorin: Jamie Shaw
Seitenzahl: 480 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag



Inhalt/Klappentext:

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …


Meine Meinung:

Was für ein Abschluss der Reihe! Jamie Shaw hat sich mit diesem letzten Teil der Reihe wirklich selbst übertroffen.



Eigentlich mag ich solche "Dreiecksbeziehungen" nicht. In den meisten Büchern regen sie mich wirklich auf.
Aber in "Rock my Dreams" hat Jamie Shaw die Figuren so authentisch rübergebracht.
Hailey hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Ein ganz normales Mädchen mit Träumen und Wünschen. 

Und Mike, den man natürlich schon kennengerlernt hat, der einzige, ohne Freundin in der Band. Da war ich natürlich gespannt, wie es mit ihm endet!
Was mir sehr gut gefallen hat, ist die Ruhe, die das Buch ausstrahlt. Nicht so turbulent wie in den Vorgängern. Und doch so wahnsinnig viele Emotionen, so viele Gefühle.

Aufgemischt hat das ganze Haileys Cousine Danica. Am liebsten hätte ich sie aus dem Buch gezerrt und ihr den Hals rumgedreht :D

Aber alles in allem - ein wirklich würdiger Abschluss der Reihe, wenn nicht sogar der beste Teil!

Fazit:
5 von 5 Sterne























Gesamteindruck der "The Last Ones To Know-Reihe":

 Die ganze Reihe finde ich absolut empfehlenswert!
Jamie Shaw hat einen super angenehmen Schreibstil, sie versteht etwas davon, die Figuren authentisch erscheinen zu lassen und ich hab einfach richtig mitgefiebert, mich mit den Mädels verliebt, gelacht, geweint.


Eine tolle Buchreihe, von der ich nun Abschied nehme
Ich hoffe auf viele Bücher mehr von Jamie Shaw.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen