Freitag, 21. Juli 2017

Rezension: Rock my Soul - Jamie Shaw

Einen fabelhaften Start ins Wochenende wünsche ich euch!
Heute habe ich endlich mal wieder eine neue Rezension für euch und zwar zum dritten Teil der Mayhem-Reihe: Rock my Soul von Jamie Shaw.



Eckdaten:
Titel: Rock my Soul (The Last Ones to Know, Band 3)
Autorin: Jamie Shaw
Seitenzahl: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet-Verlag


Inhalt/Klappentext:

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Meine Meinung:

Hach. Kit und Shawn. Shawn und Kit. Für mich eine wirklich emotionale Liebesgeschichte. Aber von vorn.

Der Schreibstil hat mich wieder absolut gefangen genommen. Ich konnte richtig in die Story abtauchen, durch den lockeren, flüssigen Schreibstil. DIeser zieht sich absolut durchweg durch alle Teile dieser Reihe.

Die Protagnisten konnte man ja schon im Vorgängerband kennenlernen, daher war ich sehr gespannt, wie diese Liebesgeschichte zwischen den beiden endet.
Wie schon in den  Teilen zuvor finde ich die Story und in Charaktere sehr gut ausgearbeitet. Man kann sich schnell ein Bild von Kit und Shawn machen, vor allem Kit hat mir unglaublich gut gefallen.  Sie hat einen sehr starken, selbstbewussten Charakter und ist doch so menschlich. Ja, menschlich trifft es gut. 

Was mir ebenfalls gut gefallen hat ist, dass man am Anfang eine kurze Sequenz aus der Vergangenheit liest - diese spielt eine große Rolle und der Plot Twist am Ende hat mich sehr überrascht!

Besonders schön fand ich die "Neben-Liebesgeschichte", bei der es sich um den Zwillingsbruder von Kit handelt. Mehr möchte ich aber dazu nicht verraten, in der Hoffnung, dass Frau Shaw dazu noch ein Buch schreibt :D

Insgesamt ein wirklich sehr gut gelungener dritter Teil der Reihe. Ich kann ehrlich gesagt bisher gar nicht sagen, welcher Teil am besten war, denn sie sind alle wirklich wirklich gut!

Mein Fazit:
 4,5 von 5 Sterne 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen